Ev.-luth. St. Georgs-Kirchengemeinde

Eisdorf / Willensen

Geschichte des Weihnachtsbaumes

Wie kommt der Baum in die Kirche?

Hey! Dieses Jahr bekommen wir einen Baum, für die Kirche, von Karsten Kriebel. Der ist nicht so groß wie sonst, aber sieht gut aus. Ist für uns dann auch leichter, genau. Wie viel Leute brauchen wir?

Na, mit vier kommen wir bei der Größe aus. Fränki hat schon seit der Konfirmation mitgeholfen.

Ok ich frage ihn! Du ,der hat jeden Abend einen Termin. Gönnen wir ihm mal einen freien Abend. Ich frage Micha! Ja er ist dabei, Uli macht auch mit, mit Didi und Tobi sind wir vier. Na dann mal los.

Am Tag X gehen Micha, Uli, Didi, und Tobi mit Motorsäge in den Kriebelschen Garten. Ja doch der Baum ist kleiner, sieht aber sehr schön aus.

Boooh, man war das ein sauberen Fällkerb mit Schnitt, genau dahin wo er fallen sollte.

Trageholz drunter und los, mit den Stamm voran.

Wir müssen drehen, rechtsrum nein linksrum, na wie denn nun? Linksrum! Ok, halt ich kann nicht mehr. Booh man wir sind erst zwei meter gegangen. Pause absetzen. So geht’s wieder? Ja , na dann los. Oooh die Pforte ist zu gegangen. Egal die kriegen wir mit der Masse schon auf.

Absetzen! Jetzt kann ich nicht mehr.

Mann oh Mann, Weicheier.

Jetzt stehen die Ziegel im Weg. Wenn wir Glück haben, sind sie nächstes Jahr um diese Zeit weg. Wollen wir den Baum bis nächstes Jahr hier liegen lassen? Nein.

Dann weiter. So den Ständer anpassen und rein. Der passt nicht, der Stamm muss dünner, wie soll ich mit der Motorsäge einen Stamm rund dünner Sägen.

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

Brummmm, brummmm, so passt, nein du musst noch zwischen den Zweigen dünner machen, zwischen den Zweigen? Ja, ja ja ich weiß, wo ein Wille.....Warum müssen Frauen immer einen Besen in die Hand nehmen und fegen wenn Männer am Arbeiten sind? Brummmm, Brummmm Passt? Nein die Seile zum spannen bleiben unter den Zweigen hängen.Die Zweige müssen weg, nee nee. Doch. Übung macht den Meister.

Brummmm, Brummmm, passt? Ja geht doch, warum denn nicht gleich so! Ja ja.

Habt ihr euch jetzt lange genug ausgeruht? Aber ja. Dann hoch und rein, früher haben die das mit zwei Ponys gemacht, was warum heute nicht? Na, es gibt keine Ponys mehr hier. Dann können wir doch Pferde nehmen! Zu groß. Redet nicht, passt auf die Deckenlampen auf! Wir müssen höher. Nein runter, nein höher wir stoßen gegen die Bänke. Vorsicht die Deckenlampen, weiter. Oh, mein Gehbereich ist stark eingeschränkt, wieso? Ich stehe in den Bankreihen! Oh warte, ich nehme den Stamm. Warum bin ich dann an der Seite, wenn du ihn alleine trägst? Wiiie....wieso habe ich den Baum alleine? Wir hängen fest! Weiter, Vorsicht der Adventskranz. Voorsiiiicht der Altar! Halt die Lampe!!!!! Runter, man wollt ihr das wir die Spitze abbrechen? Puuuhhh was so`n kleiner Baum doch wiegt. Jetzt seht ihr es, hier ist mit Baum kein Platz für Pferde, nur Ponys. Ha ha ha.

So den Ständer dran und hoch mit dem Ding. Ihr zwei hinten hoch drücken wir zwei halten hier vor das die ganze Last, nicht auf den morschen Ständer ist, du passt auf das der Ständer sich nicht wegschiebt. Fertig- ja- ja- ja- ja dann hoch, das geht nicht- weiter- Halt- weiter- hoch- Vorsicht- weiter- das geht nicht- weiter, er steht..... jetzt muss er nur von der Brüstung runter! Ihr haltet wir ziehen. Ok, ja.

Dann los hau ruck, vooorsiiiicht er fäääällt auf den Altar. Hooooch- drückeeen- weeeiiter- puh glück gehabt. Bind ihn fest, gut, ja so ist gut, jetzt von der anderen Seite noch, er fääääällt ins Fensterrrr haltet ihn, halten, halten, geh rüber drück vom Fenster aus. Oh man oh man er steht wieder, und das Fenster ist heil geblieben!!!!!! Los bindet ihn fest mit allem was wir haben. Geschafft, er steht von allein.

Da bist du aber ins Schwitzen gekommen, schwitzen? Der Baum ist klitschnass, nee nun ist er trocken! Ha ha ha.

Warum ist der Baum auf einmal so groß?

Komisch draußen sah er viel kleiner aus!

Immer das gleiche, - messen müssen wir,- aber vorher.

Ja ja. Sag nicht ja ja, ich weiß was das heißt,........

Men Power. Micha, Ulli, Didi, Tobi..............und K.!!!!! sagen Frohe Weihnachten!

 

Ev.-luth. St. Georgs-Kirchengemeinde
Mitteldorf 35
37539 Bad Grund (Harz)

 

Öffungszeiten Pfarrbüro

Di  10.00-12.00 Uhr
Do 10.00-12.00 Uhr

 

Telefon 05522-82696

 

 Kontaktformular 

Aktuell 106 Besucher online